Am heutigen Montag ist der Festwirt unseres Wachlokals, Karl-August „Äu“ Lersch, im Alter von 77 Jahren verstorben.
 
Unser lieber Äu, Scharwächter „Ließ“, wurde am 11.11.1961 in die Eschweiler Scharwache aufgenommen und wurde für sein Tun zum Wohle unserer Gesellschaft vielfach ausgezeichnet. 1986 erhielt er den Brustbeutel, 2000 die Goldene Verdienstnadel, 2005 den Hausorden und 2016 das Goldene Stadtwappen. Im Jahre 2010 wurde er zum Hauptmann i. G. befördert.
 
Es war für Ihn noch ein schönes Erlebnis, dass in diesem Jahr sein Enkelsohn Niclas in die Eschweiler Scharwache aufgenommen wurde und so gleichzeitig drei Generationen Lersch in der Scharwache vertreten waren.
 
Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Rita, seinen Söhnen Marc und Frank mit Nicole und Claudia und seinen Enkelkindern Niclas, Pauline und Jack.